Hutzeln sind vielzählig einsetzbar

Zutaten

1,5 kg Brotteig
500 g Hutzeln
250 g Zwetschgen
250 g Feigen
100 g ganze Haselnüsse
100 g Rosinen
100 g Zitronat
2 Vanillezucker
1 TL Zimt
evtl. etwas Nelken

Fatschenbrunner
Hutzelbrot

Zuerst müssen die Hutzeln über Nacht eingeweicht werden. Am nächsten Tag Zwetschgen und Feigen dazugeben und kurz aufkochen lassen. Abgießen, etwas Sud aufheben und erkalten lassen. Dann alles klein schneiden. Stile sollten vorher abgetrennt werden. Zutaten in den Brotteig einkneten. Vier kleine Stollen formen und etwas gehen lassen. Mit Sud bestreichen. Ofen auf 175 °C vorwärmen und die Laibe ca. 50 – 60 Minuten backen.

Zutaten

1 kg Tafelspitz oder Zungenbug
Essig & Öl
Sellerie
Zwiebel
Karotten
Birnensaft
Soßenlebkuchen
Lorbeerblätter
Wacholderbeeren
Sauerbratengewürz
Piment
Zimt

Fatschenbrunner Hutzelbraten

1 kg Tafelspitz oder Zungenbug mit 400 ml Essig, 600 ml Wasser, Lorbeerblättern, Wacholderbeeren, Sauerbratengewürz 3-4 Tage einlegen.

Fleisch in Öl anbraten. Fleisch herausnehmen und Wurzelgemüse (Sellerie, Zwiebel, Karotten) anbraten. Mit Essig-Sud aufgießen. 4 grob geschnittene Hutzeln in die Soße und Brot-Endstücke dazugeben. Das Fleisch im Sud ca. 2 Stunden bei 175 °C in den Ofen.

Fleisch herausnehmen und Soße abseihen. 1 Messerspitze Piment, 1 Teelöffel Zimt, 100 ml Birnensaft und einen halben Soßenlebkuchen zur Soße geben und gut aufkochen. Hauchdünne Hutzelscheiben dazugeben.

Dazu reichen wir Birnen-Rotkraut und Klöße.